Game over für die meisten F2P-ler

2»

Comments

  • Jetzt muss ich mal fragen warum du überhaupt noch Spielst? Nicht böse gemeint!
    „Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“
    Anakin S.
    *ST* STARS RISA
  • Er hat ne Wette verloren.
    Junkie? Space Junkie?? Dann bewirb Dich bei den "space junkies (germany)" eine freie Flotte für motivierte. Starbase ist feddich
  • edited February 2018
    Er hat ne Wette verloren.
    Richtig! Ich hatte gewettet, daß DB sich bessert...
    Jetzt muss ich mal fragen warum du überhaupt noch Spielst? Nicht böse gemeint!
    Eine gute Frage! Ich glaube es liegt daran, daß ich zu viel in dieses "Spiel" investiert habe und noch 0% ROI hatte. Vermutlich werde ich die App so lange nutzen, bis DB den Stecker zieht. Je länger die Laufzeit um so weniger wird die durchschnittliche Investition/Jahr(Monat, wie auch immer). Und bis dahin werde ich DB immer wieder daran erinnern, wie schlecht sie sind. Ich könnte stündlich hier über DB negatives berichten. Das mache ich aber nicht, da es andere (also euch) runterziehen würde und das will ich nicht. Wobei einige von den Mitgliedern hier im Forum maßgeblich an der negativen Entwicklung dieser App beteiligt waren, da sie den Devs Unsummen in den Rachen geworfen haben für Müll auf einem Teller mit Star Trek Logo drauf. Warum sollte auch der App-Betreiber jemals seinen Kurs ändern? Tut mir leid, falls ich jemand gekränkt haben sollte, ist nicht meine Absicht. Ist aber nun mal Fakt.

    Ein weiterer Grund ist, daß ich in einer witzigen Flotte bin, der Chef ist OK, wir haben einen richtigen Wesley, einen DB-fanboy usw.
  • Naja, das ist eine Ansicht und kein "Fakt". Ich stehe zwar prinzipiell auch auf dem Standpunkt das das eigentlich Spiel hier, sagen wir mal, größeres Verbesserungspotential hat, aber nicht jeder wird das so sehen.
    Wie gut oder schlecht jemand ein Spiel empfindet ist letztlich nie ein Fakt sondern immer eine persönliche Einschätzung basierend darauf wie viel Spaß er damit hat.
    Live long and prosper.
    Not a Native English speaker - be lenient toward me
  • Ich spiele seit fast Anfang an (23.01.16 oder so) ununterbrochen und mir macht es noch immer spaß. über den kompletten zeitraum von nunmehr zwei jahren habe ich so viel ged investiert, dass es zu VIP12 gereicht hat.

    Das meiste für Monatskarten und einmal habe ich mir tatsächlich für 50 EUR nen 1/5 gekauft. :open_mouth:
    Aber ansonsten habe ich was zu tun, nette leute in der flotte und kann immer mal wieder ins game und kurz was machen.

    im gauntlet habe ich ohne jemals ein crewmitglied für dil zu reviven schon mehrfach den ersten platz erreicht und das mit crew, die für alle verfügbar ist.

    vielleicht ist bei mir das geheimnis, dass ich das alles nicht so ernst nehme und mir darüber im klaren bin, dass ich für das geld, das ich investiere, das bekomme, für das ich es ausgebe: crew oder dil. ich zahle hier ja kein geld für irgendwelche funktionen oder sowas.

    wenn ich mir nen snickers kaufe erwarte ich ja auch nich, dass es in drei wochen ne einfacher zu öffnende verpackung für mein snickers gibt?!
    Deep Space Exploration Fleet - German Casual Fleet
    Created a kingdom. Reached for the wisdom. Failed in becoming a god.
  • Das Spiel ist schlecht?

    Man muss das Wort 'schlecht' etwas differenzierter betrachten...

    Spielspass: Das ist höchst individuell und subjektiv. Wer Erfolg hat (Erfolg in Bezug auf die Kosten), dem macht es sicher auch spass. Siehe Daxor.

    Spielerlebnis: Nach 6 Monaten Spielzeit nicht existent. Keine Überraschungen mehr. Arm an Innovation und Abwechslung.

    Optische Qualität: In Ordnung. Auf der Höhe der Zeit??? 3D gibts nur im Mainscreen und bei Weltraumkämpfen. Die Figuren sind nur gezeichnet.

    Bedienung: Einfach nur behäbig, weil alles sofort zum Server geht.

    Kosten: Zu hoch. 50€ für einen Stern eines Leggys sind indiskutabel. 158 Leggys (790 Sterne) im "Wert" von insgesamt 39500€ dürfen wir kaufen. Wenn wir sie zurück geben muss man die Zahl durch 90 teilen. Und wöchentlich werden es mehr. An allen Ecken und Enden soll/kann/darf man Dili ausgeben. Der Beigeschmack der Abzocke ist ewiger Begleiter.

    Zeitaufwand: Viel zu hoch! Alle 2 Stunden Voyage, alle 3 Stunden Shuttles, alle 4 Stunden Gautlet, alle 30 Minuten Werbung.

    Technische Qualität: Katastrophal! Auslastung (Stromverbrauch, Hitzeentwicklung), Speichernutzung, Traffic, benötigter Rechenknecht... Da passt nichts. Es ist mir ein Rätsel was da so aufwändig sein soll. Im Hintergrund, auf dem Server ist nur eine Datenbank aktiv.

    Aussichten/Entwicklung: Schwer einzuschätzen. Große Änderungen sind seit dem Start hinzugekommen, ja. Seit einführung der Voyage ist nichts passiert, ausser leichte Änderungen an selbiger. Einfachste Entwicklungen fanden in nun 2 Jahren nur ganz ganz selten statt. Im großen und ganzen hat man den Eindruck dass sich die Produzenten in keiner Weise für die Wünsche der Community interessieren. Sie machen nachwievorundschonimmer nur Sachen die Geld bringen.

    Nerv-Faktor: Wegen des viel zu oft genutzten Systems des "Zufalls" enorm!

    Das Spiel ist schlecht!

    (wie rauchen, saufen, drogen... einmal Junkie, immer...)
    Junkie? Space Junkie?? Dann bewirb Dich bei den "space junkies (germany)" eine freie Flotte für motivierte. Starbase ist feddich
  • Den Zeitaufwand nehme ich inzwischen auch als etwas störend und zu viel wahr, gerade der Gauntlet nervt mich hin und wieder und ich klicke mich nur so schnell wie möglich durch, teilweise auch ohne besiegbare Gegner zu wählen. Und gerade bei Galaxy Events nervt mich die Zeit die dabei draufgeht um hunderte Rezepte zu bauen inzwischen enorm.

    Mehrmals am Tag für ein paar Minuten zum Abschalten zwischendurch ist es wirklich gut und angenehm (also Shuttles wegschicken, AdWarp angucken), Morgens und Abends spiele ich meist etwas länger für die Kadettenmissionen, Raumschlachten und Crew leveln.

    Es ist zwar ein "Luxusproblem" und ich weiß, dass viele Spieler sich mehr zu tun wünschen und teils mit mehreren Accounts spielen, mir wäre das aber zu viel. Da ich leider subjektiv ein Spieler bin, der wenn er etwas spielt auch alles perfekt machen will (bei Open World Spielen wird jeder Milimeter abgesucht ;)), kann das manchmal in Stress ausarten :/.
  • Ich besitze kein Smartphone - so nun ist es raus :)
    Ich speile nur mit PC, Morgens und Abends - und nebenbei noch über 10 andere Brwosergames und Fallout 4 und Hearthstone und ein bissel WoW und SWtOR - also ich finde ned das Timelines wirklich viel Zeit kostet :)
    Live long and prosper.
    Not a Native English speaker - be lenient toward me
  • Ich bin da auch nur bedingt ein repräsentativer Spieler :).
  • edited February 2018
    Ich bin begeistert welchen Anklang dieser Thread findet. Ich antworte mal an alle Poster.

    @Nikita Mears Fakt bezog sich auf überdurchschnittliche Zahlungsbereitschaft der User und die Auswirkung auf die Entwicklungsrichtung des Spiel. Wenn ich sage, daß das Spiel schlecht ist, ist das rein subjektiv, das stimmt.
    Thema Zeit: Wer so viel Zeit hat, so viele Spiele spielen zu können, da ist es klar, daß man den Zeitaufwand für STT anders einschätzt als andere.

    @Nikita Mears und @[DSEF] dax0r
    Thema Spaß: Damit ich das richtig verstehe, es macht euch also Spaß,
    Crew zu leveln und dann wegzuschliessen und selten (bis fast nie) zu nutzen?
    daß irgend ein mieser Logarithmus den Ausgang eurer Aktionen bestimmt?
    Reisen zu babysitten?
    ständig technische Probleme zu haben?
    mit so einer UI zu interaggieren?
    usw.
    Ja! Dann seid ihr bei STT genau richtig :)

    @[DSEF] dax0r
    Dein Beispiel mit dem Snickers ist völlig falsch. Das Scenario in dem du dich befindest ist viel mehr:
    Du holst dir einen Riegel und jedes mal wenn du es öffnest, fällt die Hälfte des Riegels auf dem Boden (und das liegt nur am Packungsdesign, nicht an deiner Schusseligkeit), dann solltest du schon erwarten, daß der Hersteller ordentlich nachbessert. Und nicht nur, daß nach der Überarbeitung nur noch 2/5 des Riegels runter fällt und du aber die 3 fache Zeit brauchst die Packung zu öffnen und noch Magenkrämpfe nach dem Verzehr des Riegels bekommst.

    @Grey Earl 'o'
    Was soll ich sagen, ich habe dir gleich ein "Awesome" gegeben, schon einfach weil du dir die Zeit genommen hast so ausführlich zu differenzieren (abgesehen davon, daß wir in allen Punkte übereinstimmen). Ich könnte natürlich einige Pukte erweitern, aber leider geraten wir hier alle etwas ausser Topic. Daher will ich das, zumindest nicht hier, weiter vertiefen.

    @Jim Raynor
    Ja, der Zeitaufwand ist sehr störend. Ich bin auch ein MinMaxer wie du.
    UND mit Sicherheit bin ich der Letzte, der noch mehr "machen" (besser gesagt: blöd rumtippen) will in dieser App. Ich will ein gut funktionierendes, faires, forderndes Spiel, in dem genügend Informationen ingame vorhanden sind, um das "Spiel" anständig spielen zu können. Ohne Wiki ist dieses "Spiel" kaum spielbar. Ich glaube für das Geld, was ich DB gegeben habe, ist das doch nicht viel verlangt.

    Abschliessend will ich noch sagen: LLAP :)
  • Deinem Riegelvergleich kann ich nicht folgen, sorry.

    Bezogen auf STT bezahle ich Geld und bekomme dafür Dilithium. Oder ein Pack. Bei Dilithium ist genau angegeben, wie viel man bekommt. Wenn man weniger bekommt (was meines Wissens nach noch nicht vorgekommen ist), würde sicher der Support helfen (übrigens extremst kulant).

    Wenn man für Echtgeld Packs oder Special Offers kauft, steht dort auch genau, was man bekommt und man bekommt genau das. Als es mal das Problem gab, dass ein "Best Chance" Char gar nicht in der Loottable des Packs war, gab es den Char für jeden, der sich das Pack geholt hatte. Also auch da bekommt man sehr genau das, für was man bezahlt.

    Wie du auf die Idee kommst, dass du ein Anrecht auf Funktionen und Features etc. hast, erschließt sich mir nicht, denn dafür hast du nicht bezahlt (oder hast du mit DB einen Software-Wartungsvertrag geschlossen, der die Fehlerbehebungen und Produktweiterentwicklung zusagt und für den du Monatlich x EUR latzt?).

    Sicher liegt es im Interesse von DB, das Spiel weiter zu entwickeln, damit die Spieler bei der Stange bleiben und weiter Geld investieren. Wenn sie das nicht tun, werden sicherlich Spieler aufhören. Selbstverständlich. So ist der Lauf der Dinge. :)
    Thema Spaß: Damit ich das richtig verstehe, es macht euch also Spaß,
    Crew zu leveln und dann wegzuschliessen und selten (bis fast nie) zu nutzen?
    daß irgend ein mieser Logarithmus den Ausgang eurer Aktionen bestimmt?
    Reisen zu babysitten?
    ständig technische Probleme zu haben?
    mit so einer UI zu interaggieren?
    usw.
    Ja! Dann seid ihr bei STT genau richtig :)

    Ständig Probleme habe ich nicht. Wenn ich doch mal ein Problem habe, zeigt sich der Support überaus generös ud hift schnell. Und mit dem UI komme ich sehr gut klar, habe da nichts zu meckern.

    Den Rest kann ich definitiv mit JA beantworten. Wenn du da NEIN sagst, ist STT vielleicht nicht mehr das richtige spiel für dich und du solltest dich nach einem umsehen, das eher deinem Anforderungsprofil entspricht?
    Deep Space Exploration Fleet - German Casual Fleet
    Created a kingdom. Reached for the wisdom. Failed in becoming a god.
  • Ich könnte jetzt wieder Antwort, nachdem ich bei jedem Satz den Kopf geschüttelt habe und unglaubwürdig auf den Bildschirm sah.
    ABER ich lasse es und sage: Du hast recht, wünsche dir alles Gute :)
  • Ich verstehe halt nicht, warum man sich mit einem Spiel, an dem man scheinbar alles scheiße findet, noch auseinander setzt.

    Aber egal. Ist ja nicht mein Problem. :)

    Danke, ebenso.
    Deep Space Exploration Fleet - German Casual Fleet
    Created a kingdom. Reached for the wisdom. Failed in becoming a god.
  • Ich verstehe halt nicht, warum man sich mit einem XXXXX, an dem man scheinbar alles scheiße findet, noch auseinander setzt.

    Hast noch keine Scheidung hinter Dir?

    Sowas kann Jahre dauern, bis der nötige Schritt vollzogen wird.
    Manchmal aber bleibt der Schritt aus und alles wird wieder gut.

    Mal abwarten :-)
    Junkie? Space Junkie?? Dann bewirb Dich bei den "space junkies (germany)" eine freie Flotte für motivierte. Starbase ist feddich
  • Also ich muss jetzt auch mal meinen Senf dazu geben. Ihr nehmt das alles viel zu ernst. Es ist ein Spiel. Ich spiele es, solange es mir Spaß macht (und das ist für mich jetzt schon lange, seit ca. Mai 2016), und ja, als Startrekfan, der mit Kirk aufgewachsen ist und alle Serien geguckt hat, als sie im Original liefen (obwohl ich alle Einzelheiten der Folgen wieder vergessen hab) macht es mir Spaß, Crew zu leveln etc. Außerdem bin ich in einer tollen Flotte.
    Wenn ich keinen Bock auf Bastelevents hab, dann mach ich halt nur einen Teil, bis ich z.B. die Cornwell habe. Keiner zwingt mich, mehr zu machen, als mir Spaß macht. Am Anfang hab ich gar nichts gezahlt, ca. 9 Monate lang. Dann wollte ich warp (damals noch nicht frei) und hab in eine Monatskarte investiert. Inzwischen sind es ca. 45 Euro (?), die ich ausgegeben hab, nur Monatskarten, einmal ein 10-Euro-Paket als Ausnahme. Ist übrigens das einzige Onlinespiel, für das ich jemals Geld ausgegeben habe. Und 4,19 Euro pro Monat für ein Spiel, das ich täglich nutze, finde ich ok.
    Die Packs mit 104 Euro etc. sind völlig überzogen und wer die kauft, ist selber schuld oder der hat halt zuviel Geld. Und wie daxor schon sagte, bei Problemen hilft der support schnell und kulant. Im übrigen ist nichts und niemand perfekt, auch kein Spiel. Wer nicht mehr zufrieden ist, soll es lassen, habe ich immer so gehandhabt, dann wird das Spiel gelöscht und fertig. Nichts für ungut, ich will keinem auf den Schlips treten. :) Llap - Zyrkonia (GOG)
    Zyrkonia (GoG)
    Offizier der Guardians of the Galaxy GER
    nette, hilfsbereite Flotte mit freiwilligem externen discord-chat
    immer auf der Suche nach engagierten Mitspielern
  • Die Leute welche die, zugegebenermaßen völlig überteuerten, Packs / Charaktere etc. kaufen, sind diejenigen welche das Spiel am Leben erhalten.
    Und ansonsten ist, wie ich schon früher mal sagte, das "Spiel" ist Kleinkram. 0,50 Euro im Monat wert. Es geht nicht um das Spiel, es geht um die Star Trek Lizenz (die vermutlich Schweineteuer ist). Und wenn man mir dann suggeriert, ich könnte Mirror Burnham als Crewmitglied anheuern, zücke ich schneller meine Kreditkarte als die meisten "aufderschönenblauendonausinkteinschiff" sagen können :)
    Wer übrigens günstig spielen will, läßt im allgemeinen die Finger von F2P-Titeln und sucht sich ein Abo-MMO (leider gibt es kaum noch welche, WoW fällt mir nur noch ein).
    Live long and prosper.
    Not a Native English speaker - be lenient toward me
  • Ja klar, die Leute, die bei einem kostenlos-Spiel Zusatzsachen kaufen, braucht das Spiel, um zu leben, logisch. Irgendwer muss ja die Entwickler bezahlen, die Raummiete, das Equipment etc. pp. Auch ein Grund, warum ich jetzt meistens eine Monatskarte habe. 100 Euro für einen digitalen Char würde ich allerdings nicht ausgeben, aber das muss jeder selber für sich entscheiden :). Deshalb versteh ich auch das Gemecker über die überteuerten Preise nicht so recht, wer sie kaufen will, kauft, wer nicht, nicht. Jeder wie er mag, und keiner wird dazu gezwungen. ;)
    Zyrkonia (GoG)
    Offizier der Guardians of the Galaxy GER
    nette, hilfsbereite Flotte mit freiwilligem externen discord-chat
    immer auf der Suche nach engagierten Mitspielern
  • edited February 2018
    Zyrkonia wrote: »
    Die Packs mit 104 Euro etc. sind völlig überzogen...
    Zyrkonia wrote: »
    Deshalb versteh ich auch das Gemecker über die überteuerten Preise nicht...
    hihi

    Für die €104.- Bekommt man ja -sicher- die 2 versprochenen Bildchen. Immerhin!
    Bei den Pulls bekommt man... Tjaaaa. Der eine bekommt - der andere nicht...

    Ich hasse diesen Dropratenzufallsunsinn.
    Ich habe für mich entschieden diesen ganzen Kram nicht mehr zu kaufen - und fahre/fliege ganz gut damit. Crewplätze werden gekauft. Voyages werden verlängert. Das war es auch schon?! Bin gerade selbst überrascht wie wenig ich Dilithium überhaupt nutze.

    Monatskartendilivorrat reicht erstmal um die monatlichen Zahlungen auszusetzen, da keine weitere Erhöhung der Crewplätze geplant ist.
    Junkie? Space Junkie?? Dann bewirb Dich bei den "space junkies (germany)" eine freie Flotte für motivierte. Starbase ist feddich
Sign In or Register to comment.