30 Jahre “Star Trek: The Next Generation” - Die Crushers

8qjk13mq7956.jpg

Wesley Crusher. Es ist wohl keine Übertreibung zu behaupten, dass er einer der polarisierendsten Charaktere der Serie ist. Und auch in Star Trek Timelines muss er oft den schweren Gang durch die Luftschleuse antreten.

Mit den Crushers rückte der Aspekt der Familie in den Vordergrund. Auch hier stechen wieder die Beziehungen zu den anderen Crewmitgliedern hervor. Beverly Crushers besondere Beziehung zu Captain Picard, Wesleys Freundschaft zu Geordi und Data, die langsame Annäherung zwischen ihm und Picard.

In den letzten Jahren ist dann Wil Wheaton auch durch seine Gastauftritte in The Big Bang Theory wieder auf der Bildfläche erschienen. Darüberhinaus produziert er für den Youtube-Channel Geek&Sundry die Gesellschaftsspielshow “Tabletop”, hier z.B. eine Episode mit Jeri Ryan.

Wie steht ihr zu Wesley, in der Serie und in Timelines?

Comments

  • [DSEF] dax0r[DSEF] dax0r ✭✭✭
    edited October 2017
    Ich mochte ihn nicht. Als "Kind" war er zu nervig, weil er pausenlos das Schiff rettete während die über jahrelange Erfahrung und Ausbildung verfügende Crew daneben stand und staunend zusah. so kam es mir jedenfalls vor.

    später, als er dann zur akademie ging (I always get an A.....) war er mir zu perfekt. das haben dann wohl auch die macher gemerkt und ihm den flugunfall mit tom paris... sorry.... nick lorcano.... ans bein geschrieben. passte irgendwie alles nicht so.

    wesley crusher ist ein produkt der planlosigkeit der autoren in den ersten beiden staffeln. gutes beispiel für eine rolle, die der macher wollte, mit denen die autoren dann aber überfordert waren.

    beverly hingegen mochte ich von anfang an. sie hat aber durch die deutsche synchro viel gewonnen!
    Deep Space Exploration Fleet - German Casual Fleet
    Created a kingdom. Reached for the wisdom. Failed in becoming a god.
  • Beverly ist natürlich die beste :)
    Und Wesley schlug ja teilweise regelrechter Hass entgegen. Also mir persönlich war er durchaus sympathisch. Wenn ich so darüber nachdenke waren mir eigentlich alle Figuren bei TNG sympathisch im engeren Bereich der Stammbesetzung.
    Live long and prosper.
    Not a Native English speaker - be lenient toward me
  • Ich muss ja zugeben, dass ich Wesley geliebt habe und er meine primäre Identifikationsfigur war, da ich damals noch ein Kind war und er altersmäßig am nächsten war. Aus heutiger Sicht wirkt er durchaus etwas nerviger, aber alte Liebe rostet nicht :).

    Und ja, Beverly hat massiv durch die Synchro gewonnen und ist eins der wenigen Positivbeispiele. Auf Englisch wirkt alles deutlich hölzerner, das kriegt man auf deutsch gar nicht so mit. Hatte auch letzten mit Amis die Diskussion, die Beverly schrecklich gespielt fanden, was ich nur bedingt nachvollziehen konnte, da es im deutschen zwar nicht oscarreif war, aber doch deutlich besser als die Originalstimme.
  • Harry Kim ist aber der neue Wesley...nur noch nerviger....Grins
Sign In or Register to comment.